Übersetztung: Interview mit Dr. Gress

Ich hatte einen langen, belebenden Chat mit Herrn Prof. Dr. Gress, Plastischer Chirurg und Spezialist für Labioplastik.

Hier ist ein Auszug davon:

Welches Problem lösen Sie und warum ist die Problemlösung so wichtig?

Frauen leiden unter einer Abnahme der sexuellen Stimulation, besonders nach der Geburt. Dies ist auf die Erweiterung der gesamten Vaginalanatomie einschließlich der umgebenden Beckenbodenmuskulatur mit Verlust oder Beeinträchtigung der sexuell stimulierenden Reibungskräfte als Folge zurückzuführen.

Auch Veränderungen der äußeren Erscheinung der Geschlechtsteile als Folge der Alterung, wie hypertrophische (längliche) Schamlippen, können zu einer immensen psychologischen Störung führen. Frauen neigen in der Folge dazu, schüchtern zu sein und vermeiden es, nackt in die Sauna zu gehen oder sogar ihrem Partner zu zeigen. Auch funktionelle Einschränkungen wie zum Beispiel Schmerzen beim Geschlechtsverkehr oder beim Fahrradfahren, Joggen etc. können der Grund für die notwendige chirurgische Hilfe sein.

Sexualität ist einer der wichtigsten Motivatoren im Leben. Ein großer Prozentsatz unserer täglichen Aktivitäten konzentriert sich direkt oder indirekt auf Sex. Ist es sinnvoll, nach all den Bemühungen, die wir machen, nicht auf diese sinnlichen und freudigen Momente mit den Teilen unseres Körpers vorbereitet zu sein, die dazu gemacht wurden um die Sexualität zu genießen? Wir denken nicht so!

Plastischer Chirurg

Warum haben Sie sich für diesen Bereich entschieden und hat Sie motiviert mit dieser Arbeit zu beginnen?

Ich praktiziere plastische Chirurgie in meinem eigenen Büro jetzt seit 16 Jahren. Nach der Schule und dem Ableisten der Wehrpflicht in Deutschland wollte ich Schauspieler und Sänger werden. Ich hatte die Chance, an Musicals und Shows teilzunehmen und meine Stimme die der von Elvis Presley sehr nahe kommt verhalf mir zu ein wenig Erfolg. Aber das Leben in der Welt des deutschen Showbusiness hat mich nicht wirklich erfüllt. Auf einer Reise nach Rio, Brasilien, begegnete ich dem Unfall-Chirurg Prof. Pitanguy, dem bekanntesten plastischen Chirurgen weltweit. Dieser ist vor kurzem verstorben ich durfte ihn während seiner Arbeit beobachten. Für mich war es wie Liebe auf den ersten Blick und ich wusste, das ist es, was ich tun wollte. Jetzt bin ich selber Plastischer Chirurg, nachdem ich das Glück hatte, von den besten Kollegen in der Welt lernen zu können. Jeden Tag bin ich dankbar, dass ich in diesem erfüllten Beruf arbeiten kann, der eine schöne Kombination aus medizinischer Wissenschaft, künstlerischer Fertigkeit und chirurgischer Arbeit ist.

Ein deutscher Fernsehsender hat mich gefragt ob ich einer Frau, welche unter langgestreckten inneren Schamlippen als Folgen einer Transgender-Operation vor 20 Jahren immens gelitten hat, helfen könne. Nach der Operation wurde der Fall im Fernsehen diskutiert und ich erhielt viele Telefonanrufe von Frauen mit Problemen im Genitalbereich und die von ihren Gynäkologen weggeschickt wurden.

Bisher entwickelten und verfeinerten wir Verfahren, um Schönheit, Funktion und sexuelle Stimulation bei Frauen zu verbessern, was eine sehr erfüllende Aufgabe ist.

Wer ist Ihre Zielgruppe? Mit anderen Worten: Wem helfen Sie?

Wir helfen Frauen, die unter einem unangenehmen Aussehen und funktionellen Einschränkungen ihres äußeren Genitalbereichs erleiden, z. B. langgestreckte innere Schamlippen. Außerdem helfen wir Frauen, die keine zufriedenstellende sexuelle Stimulation haben, z.B. nach der Geburt.

Warum suchen Frauen kosmetische Genitalchirurgie?

Die Frauen wollen die Sexualität so viel wie möglich genießen. Außerdem wollen sie sich auch mit ihren Genitalien schön finden. Sie suchen die besten anatomischen Bedingungen für optimale Stimulation und eine erfüllte Sexualität.

Ist das Verfahren schmerzhaft? Hat es irgendwelchen Nebenwirkungen?

Es ist schmerzhaft, vor allem am ersten Tag nach der Operation. Das ist völlig normal. Auch wird es Schwellungen und ein wenig blaue Flecken zur Folge haben. Aber das geht schnell vorbei. Die Patienten sollten allerdings 6 Wochen nach der Operation Reibungskräfte wie Geschlechtsverkehr, Jogging usw. vermeiden.

Was ist die übliche Routine und das Gefühl, wie für einen Patienten innerhalb einer Woche, nachdem sie Labioplastik unterzogen werden?

Der Patient wird unter leichten Schmerzen leiden und kleinere Beschwerden haben. Sitzen auf den Genitalen wird für einige Tage Schmerzen bereiten. Wenn Stiche sich auflösen und das Schamhaar wieder wächst, kann ein Juckreiz entstehen. Darüber haben wir die meisten Beschwerden von Patienten. In diesen Fällen kann eine spezielle Creme aber die Beschwerden lindern.

Was sind einige Schwierigkeiten, die du in deiner Praxis überwinden musstest und wie hast du sie überwunden?

Zum Glück hatte ich bisher keine größeren Schwierigkeiten, weder wirtschaftlich noch medizinisch. Wenn ein Patient nicht wirklich glücklich mit etwas aus irgendeinem Grund ist, versuche ich immer, eine Lösung zu finden, um ihn zufriedenzustellen. Das ist das Wichtigste. Es kommt auf das endgültige Ergebnis der Operation an und wie man seine Patienten behandelt. Die Patienten kommen in Büro anstelle des Büros von Tausenden anderer plastischer Chirurgen. Das ist natürlich eine große Ehre für mich. Und ich tue alles dafür, mir diese Ehre zu verdienen.

Betreuen Sie Kunden außerhalb Deutschlands? Können Leute außerhalb Deutschlands Ihre Dienste in ihrem Land nutzen oder müssen sie nach München kommen?

Ich hatte auch Büros in der Schweiz und in Dublin, Irland. Aber da ich Patienten aus der ganzen Welt betreue, spielt es keine Rolle, wohin sie gehen. Es ist ein harter Job, Chirurgie an vielen Stellen gleichzeitig auszuüben. Aber das Wichtigste ist auch in der Zeit der Nachsorge für den Patienten vor Ort zu sein. Daher ist es besser, nur an einer Stelle zu arbeiten, es sei denn man kann sich selber klonen.

Wie können die Leute Sie finden?

Sie finden mich über unsere meine Website plast-chirurgie.de oder durch diverse Publikationen, Interviews, Kongresse, Presseartikel oder Ähnliches.